Wölflingsübernachtung

Erschienen am 29. Mai 2015 in Allgemein

Stephan

 

29.05.2015

Wölflings-Übernachtung im Jugendheim

Um die ganz neuen und jungen Wölflinge auf das Lagerleben im bevorstehenden Stammeslager vorzubereiten, fand eine Übernachtung im Jugendheim statt. Eigentlich war geplant auf der Pfarrwiese zu zelten und Outdoor auf unserer großen Leinwand einen Film zu schauen, nur leider hat uns der angekündigte Sturm einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kurzerhand haben wir die Übernachtung und unseren Filmabend ins Jugendheim verlegt. Nach anfänglichem „Knurren und Heulen“ über die verpasste Gelegenheit im Zelt zu übernachten, konnten wir die Wölflingsmeute dann mit Stockbrot, Würstchen am Spieß, Folienkartoffeln und Popcorn, das im Feuer gemacht wurde, besänftigen. Und ein bisschen Zeltstimmung kam in unserer fürs Grillen aufgebauten Jurte doch noch auf.

Spätestens als es anfing zu regnen und zu stürmen, waren dann alle froh eingekuschelt in ihren Schlafsäcken einen Film zu gucken und im Jugendheim zu übernachten. Nach einem gemeinsamen Frühstück am Morgen sind die Wölflinge und Leiter dann mehr (Wölflinge) oder weniger (Leiter) erholt in den Tag gestartet.

Von Alina Fettkötter

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.